Zwei große Mythen zur IT-Sicherheit entlarvt

Zwei Dinge hören und lesen die Sicherheitsexperten von G DATA immer wieder: „Ich surfe nicht auf Porno-Websites, mein Computer kann deshalb nicht infiziert werden“ sowie „auf meinem Computer ist nichts Wichtiges gespeichert, und ich habe nichts zu verbergen – weshalb sollte ich zum Angriffsziel...

mehr

Neuer Dridex-Infektionsvektor identifiziert

Die Entwickler des Banking-Trojaners nutzen zum Infizieren von Systemen einen Microsoft Office-Trick und einen legitimen Service

Malware-Entwickler sind manchmal recht kreativ, um zum einen ihre Zielpersonen zu manipulieren und zum anderen Sicherheitsprodukte zu umgehen. Die Experten von G DATA SecurityLabs analysierten ein speziell manipuliertes Microsoft Word-Dokument, das die Angreifer für die Installation des ziemlich...

mehr

Banking-Trojaner hat Deutschen Bundestag im Visier

Nach den ersten Nachrichten über die Angriffe auf den Bundestag setzen nun Varianten der Familie Swatbanker das Intranet des Bundestags auf eine Suchliste. Die Betreiber des Botnetzes wollen offenbar Zugangsdaten und Server-Responses in Verbindung mit dieser Adresse stehlen. Es ist unklar, ob es...

mehr

G DATA SecurityBlog als "Best European Corporate Security Blog" nominiert

Bitte stimmen Sie für uns ab und helfen Sie uns, IT-Security bekannter zu machen

Das Experten-Team der G DATA SecurityLabs ist stolz auf die Nominierung in dieser Kategorie. Jetzt haben Sie, liebe Leser, die Chance uns zu unterstützen und für uns abzustimmen.

mehr

Die AV-Community trauert um Klaus Brunnstein

Der Gründer des „Viren-Test-Center“ verstarb am Dienstag im Alter von 77 Jahren

Der gebürtige Kölner, der später von der Universität Hamburg aus Einfluss auf die weltweite Lehre der Informatik nahm, wird vielen G DATA Mitarbeitern besonders in Erinnerung bleiben. An dieser Stelle möchten einige von ihnen ihren persönlichen Erinnerungen an Klaus Brunnstein Ausdruck verleihen.

mehr